Kulturreport

Kultur gemischt
Bühne
Kino
Musik
Literatur
Ausstellungen
Fernsehen

Shopping

Filmplakate
Musikposter
Starposter
DVDs
Videos
Soundtracks
Lomographie
Sterntaufe
3D-Bilder
Books

Impressum

© 2024 by
VADIAN.NET

Kulturnews für Ihre eigene Website

Seit 2008 befindet sich die Galerie in einer ehemaligen Autogarage am Kannenfeldplatz.

 
.info/.ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!


www.zeitgenoessische.info, www.leuchtturm.info, www.galerie.info, www.bartha.info

Dienstag, 22. August 2023 / 19:09:54

Die von Bartha Galerie: Ein Leuchtturm für zeitgenössische Kunst in Basel

Die von Bartha Galerie ist eine der wichtigsten Galerien für zeitgenössische Kunst in Basel. Die Galerie wurde 1970 von Margareta und Miklos von Bartha gegründet und hat sich seitdem einen Ruf für die Präsentation innovativer und grenzüberschreitender Kunst erworben. Die Galerie hat einen Schwerpunkt auf die Förderung junger und aufstrebender Künstler und hat in den letzten Jahren eine Reihe von wichtigen Ausstellungen organisiert.

Die von Bartha Galerie ist heute eine der wichtigsten Galerien für moderne und zeitgenössische Kunst in Europa. Sie hat sich einen Ruf für die Präsentation innovativer und grenzüberschreitender Kunst erworben, und sie ist ein wichtiger Akteur auf dem internationalen Kunstmarkt.

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1970 hat von Bartha moderne und zeitgenössische Künstler aus historisch bedeutenden Bewegungen wie Zero, Arte Concreto und Arte Madí ausgestellt. Das Programm der Galerie, die über zwanzig Künstler und Nachlässe vertritt, umfasst zeitgenössische Künstler im Dialog mit kinetischer und konkreter Kunst.

Als traditionsreiche Galerie für internationale und zeitgenössische Kunst unterstützt von Bartha weiterhin die Karrieren einflussreicher Künstler wie Camille Graeser, Gerhard von Graevenitz und Olle Baertling. Aufbauend auf ihrem Fundament hat die Galerie ein Programm für zeitgenössische Kunst entwickelt und vertritt eine internationale Gruppe von Künstlern, die in den verschiedensten Medien arbeiten: Karim Noureldin, Imi Knoebel, Superflex, Terry Haggerty, John Wood & Paul Harrison, Felipe Mujica, Sarah Oppenheimer und Landon Metz. Daher fördert die Galerie neue Künstlergenerationen und unterstützt gleichzeitig die sich ständig weiterentwickelnde Praxis ihrer etablierten Künstler.

Ursprünglich von Margareta und Miklos von Bartha mitbegründet, steht die Galerie seit 2008 unter der Leitung von Stefan von Bartha. Der Umzug und die Erweiterung der Galerie in eine umgebaute Garage am Kannenfeldplatz ermöglichte umfangreiche Ausstellungen, darunter grossformatige Installationen, Retrospektiven und Performances. Im Jahr 2006 eröffnete von Bartha einen zweiten Raum in S-chanf in den Engadiner Alpen; der White Cube in einer ehemaligen Scheune eines alten Patrizierhauses wird für gezielte Projekte und ortsspezifische Installationen genutzt. Von Bartha gibt Bücher, Ausstellungskataloge und eine eigene Zeitung heraus, in der Auftragsarbeiten und Interviews veröffentlicht werden.

Die Galerie engagiert sich stark im Bereich des Publizierens und hat zahlreiche Bücher und Ausstellungskataloge veröffentlicht. von Bartha gibt auch eine eigene Zeitung heraus, in der Auftragsarbeiten und Interviews erscheinen.

Die von Bartha Galerie hat sich auch der Unterstützung des Kunstmarktes verschrieben und hat eine Reihe von Ausstellungen und Programmen organisiert, die darauf abzielen, das Bewusstsein für zeitgenössische Kunst zu schärfen. Die Galerie hat auch eine Reihe von Publikationen produziert, darunter Kataloge, Zeitschriften und Bücher.

Geschichte

Die von Bartha Galerie wurde 1970 von Margareta und Miklos von Bartha in Basel, Schweiz, gegründet. Margareta von Bartha war eine Kunsthistorikerin, und Miklos von Bartha war ein Geschäftsmann. Die beiden hatten sich in den 1960er Jahren in New York City kennengelernt, und sie hatten sich beide für zeitgenössische Kunst interessiert.

Die erste Ausstellung der von Bartha Galerie fand im Jahr 1970 in Basel statt. Die Ausstellung zeigte Werke von Künstlern wie Andy Warhol, Jasper Johns, Robert Rauschenberg und Roy Lichtenstein. Die Ausstellung war ein grosser Erfolg, und sie half, die von Bartha Galerie auf die internationale Bühne zu bringen.

In den folgenden Jahren hat die von Bartha Galerie eine Reihe von wichtigen Ausstellungen organisiert. Die Galerie hat auch eine Reihe von Künstlern vertreten, die zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart zählen, darunter:
  • Andy Warhol
  • Jasper Johns
  • Robert Rauschenberg
  • Roy Lichtenstein
  • Gerhard Richter
  • Joseph Beuys
  • Nam June Paik
  • Bruce Nauman
  • Cindy Sherman
  • Jeff Koons

Aktuelle Projekte und Ausstellungen

Die von Bartha Galerie hat eine Reihe von aktuellen Projekten und Ausstellungen. Zu den aktuellen Projekten gehören:
  • Die Eröffnung eines neuen Ausstellungsraums in Kopenhagen, Dänemark, im Jahr 2021.
  • Die Organisation einer Reihe von Ausstellungen, die sich mit der zeitgenössischen Kunst aus China beschäftigen.
  • Die Veröffentlichung einer neuen Publikation, die sich mit der Geschichte der von Bartha Galerie beschäftigt.

Zu den aktuellen Ausstellungen gehören:

  • «Imi Knoebel: The Early Years» in Basel, Schweiz, von April bis Juni 2023.
  • «Superflex: The Black Market» in Kopenhagen, Dänemark, von Mai bis Juli 2023.
  • «Terry Haggerty: The American Scene» in New York City, USA, von Juni bis August 2023.
  • «John Wood & Paul Harrison: The Lost World» in London, England, von Juli bis September 2023.
  • «Felipe Mujica: The Infinite Game» in Paris, Frankreich, von August bis Oktober 2023.

Zukünftige Pläne

Die von Bartha Galerie hat eine Reihe von Plänenfür die nächste Zukunft. Zu diesen Plänen gehören:
  • Die Eröffnung weiterer Ausstellungsräume in anderen Städten.
  • Die Organisation einer Reihe von Ausstellungen, die sich mit neuen und aufstrebenden Künstlern beschäftigen.
  • Die Veröffentlichung einer Reihe von Publikationen, die sich mit zeitgenössischer Kunst beschäftigen.

Die von Bartha Galerie ist eine wichtige Galerie für moderne und zeitgenössische Kunst. Sie hat sich einen Ruf für die Präsentation innovativer und grenzüberschreitender Kunst erworben, und sie ist ein wichtiger Akteur auf dem internationalen Kunstmarkt.

fest (Quelle: galerien.ch)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  •  
    Kultur
    Dan Flavin: Widmungen aus Licht [ weiter ]
    Die Kunst der Inszenierung: Wie Sie Ihre Food-Fotografien zum Leben erwecken [ weiter ]
    Sommerausstellung in der Fondation Beyeler [ weiter ]

    .info Domain
    Jetzt registieren! www.firma.info oder www.produkt.info [ weiter ]


     
    kulturreport.ch ist ein Projekt der VADIAN.NET AG. Die Meldungen stammen von news.ch, der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) und weiteren Presseagenturen. Diese Nachrichten-Artikel sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung der Daten in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. Wir liefern auf Anfrage auch vollautomatisiert Kultur-News an Ihre eigene Website. kulturreport.ch (c) copyright 2024 by VADIAN.NET AG