Kulturreport

Kultur gemischt
Bühne
Kino
Musik
Literatur
Ausstellungen
Fernsehen

Shopping

Filmplakate
Musikposter
Starposter
DVDs
Videos
Soundtracks
Lomographie
Sterntaufe
3D-Bilder
Books

Impressum

© 2024 by
VADIAN.NET

Kulturnews für Ihre eigene Website
Freunde des Hollywood-Kinos können sich freuen.

 
.info/.ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!


www.jahreshaelfte.info, www.sehenswerte.info, www.kinostarts.info, www.zweiten.info

Donnerstag, 3. August 2023 / 16:12:23

Sehenswerte Kinostarts in der zweiten Jahreshälfte 2023

Es gab in diesem Jahr bereits viele hochkarätige Blockbuster, doch in den nächsten Monaten folgen noch einige weitere. Die meisten davon sind lang erwartete Remakes und Fortsetzungen, auf die besonders Fans sich derzeit riesig freuen. Es bietet sich also an, in den nächsten Monaten noch einmal das Original oder die Prequels als Vorbereitung zu schauen.

Ansonsten können Fans auch eine Runde im schweizer online Casino legal spielen, um die teilweise langen Wartezeiten auf aufregende Weise zu überbrücken.

Geistervilla - 27. Juli

Die berühmte Disneyland-Attraktion, die bereits 1969 eröffnet wurde, bekommt endlich eine Neuauflage. Leider wird es nicht die Guillermo del Toro Version sein, die ursprünglich 2010 angekündigt wurde. Stattdessen stammt diese Neuverfilmung von Filmemacher Justin Simien und Kate Dippold. Sie folgt einer alleinerziehenden Mutter (Rosario Dawson), die versucht, ihr Haus in New Orleans von Poltergeistern zu befreien, und dabei die Hilfe mehrerer paranormaler Forscher verschiedener Stilrichtungen in Anspruch nimmt.

Das auf der letztjährigen Disney D23 Expo gezeigte Filmmaterial war überraschend unterhaltsam. So wurde Jamie Lee Curtis als Madame Leota (die Frau in der schwebenden Kristallkugel) und Jared Leto als der ikonische Hutschachtel-Geist angekündigt. Disney konnte für diese Neuverfilmung ein hochkarätiges Ensemble gewinnen.

Der Exorzist: Bekenntnis - 12. Oktober

Regisseur David Gordon Green hat gerade seine «Halloween»-Trilogie mit «Halloween Ends» abgeschlossen und stürzt sich nun mit dem nächsten «Exorzist»-Film in ein weiteres Horror-Thema. In dem Film, der als direkte Fortsetzung von William Friedkins Meisterwerk beschrieben wird, geht es um den Vater eines besessenen Kindes. Er sucht eine Frau auf, die sich mit dieser Erfahrung auskennt - Ellen Burstyns Figur aus dem Originalfilm, Chris MacNeil.

Viele von Greens Mitarbeitern an der neuen «Halloween»-Trilogie kehren für diesen «Exorzist»-Ausflug (den ersten von drei geplanten Filmen) zurück, darunter Produzent Jason Blum, die Autoren Scott Teems und Danny McBride und Kameramann Michael Simmonds.

Dune: Teil 2 - 3. November

Nachdem «Dune» sowohl Sci-Fi-Fans als auch Neulinge gleichermassen verblüffte, wird die Fortsetzung des Sci-Fi-Epos der Adaption von Frank Herberts gefeiertem Bestseller treu bleiben und den Fans geben, was sie wollen: mehr Zendaya. Eine grössere Rolle für Zendayas Fremen-Kriegerin Chani - und einen Rivalen - wurde angedeutet. Paul (Timothée Chalamet) verfolgt hingegen weiterhin Rache gegen die Verschwörer, die seine Familie zerstört haben.

Seine Beziehung zu Chani vertieft sich und schon bald sieht er sich unüberwindbaren Hindernissen gegenüber, die ihn dazu zwingen, seine Prioritäten neu zu bewerten. Die Besetzung des Films wurde ausserdem um Austin Butler, der Feyd Rautha spielen wird, und Christopher Walken, der den Kaiser spielen wird, prominent erweitert.

Die Tribute von Panem 5 - 17. November

Mit «Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes» steht im November der nächste Blockbuster an, nach sage und schreibe 11 Jahren Wartezeit. Das Buch muss man nicht gelesen haben, denn «Die Ballade von Singvögeln und Schlangen» spielt Jahre vor Katniss' und Peetas Zeit im Kapitol, bis hin zu den zehnten Hungerspielen. Der achtzehnjährige Coriolanus Snow freut sich auf die Gelegenheit, als Mentor an den Spielen teilzunehmen.

Sein Schüler kommt allerdings aus dem bescheidenen Distrikt 12, wo es nicht so viele Ressourcen für eine gute Ausbildung gibt. Wen die Geschichte immer noch nicht überzeugen konnte, dann sollte es zumindest die ausgezeichnete Besetzung. Francis Lawrence kehrt als Regisseur für seinen dritten Panem-Film zurück.

Ghostbusters: Legacy 2 - 20. Dezember

Nach vielen Verzögerungen kam 2021 der Film «Ghostbusters: Legacy» in die Kinos. Eine charmante und unerwartet spassige Rückkehr zum «Ghostbusters»-Universum nach dem umstrittenen Remake von 2016. Mit einem Einspielergebnis von mehr als 200 Millionen Dollar war dieser neue Film ein kleiner Überraschungserfolg und eine Fortsetzung wurde schnell in die Wege geleitet.

Kenan übernimmt die Regie von Reitman (der weiterhin als Produzent tätig ist), und die Stars Paul Rudd, Finn Wolfhard, Mckenna Grace und Carrie Coon werden ebenfalls zurückkehren. In Anbetracht der Szene in der Mitte des Abspanns des ersten Films und des Codenamens der Fortsetzung ist davon auszugehen, dass der Film wieder in Manhattan spielen wird.

Am gleichen Tag soll übrigens Aquaman 2 ebenfalls in die Kinos kommen.

fest (Quelle: pd)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  •  
    Kultur
    Der Fotograf: Ein Beruf mit Zukunft inmitten digitaler Revolution [ weiter ]
    Die Evolution der Beauty-Fotografie: Trends und Techniken im Wandel der Zeit [ weiter ]
    M.S. Bastian / Isabelle L. - Wonderland: Eine Hommage an 20 Jahre künstlerische Zusammenarbeit [ weiter ]

    .info Domain
    Jetzt registieren! www.firma.info oder www.produkt.info [ weiter ]


     
    kulturreport.ch ist ein Projekt der VADIAN.NET AG. Die Meldungen stammen von news.ch, der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) und weiteren Presseagenturen. Diese Nachrichten-Artikel sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung der Daten in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. Wir liefern auf Anfrage auch vollautomatisiert Kultur-News an Ihre eigene Website. kulturreport.ch (c) copyright 2024 by VADIAN.NET AG