Kulturreport

Kultur gemischt
Bühne
Kino
Musik
Literatur
Ausstellungen
Fernsehen

Shopping

Filmplakate
Musikposter
Starposter
DVDs
Videos
Soundtracks
Lomographie
Sterntaufe
3D-Bilder
Books

Impressum

© 2021 by
VADIAN.NET

Kulturnews für Ihre eigene Website

Fotos vom Alltagsleben in Senegal.

 
.info/.ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!


www.dakar.info, www.light.info, www.soul.info, www.urban.info

Mittwoch, 22. September 2021 / 12:58:41

Light and Soul. Urban Life in Dakar.

Die Fotografin Malika Diagana zeigt auf ihren schwarz-weiss Fotos das Alltagsleben in Senegal. Sie fotografiert nur in Schwarz-Weiss und kreiert damit eine neue Bildsprache. Für Malika Diagana bedeutet Fotografieren, in Licht zu schreiben.

In der westlichen Kunstwelt werden seit den 1990er Jahren Fotografinnen und Fotografen aus den westafrikanischen Ländern Senegal und Mali mit Aufmerksamkeit wahrgenommen. Insbesondere in den Städten Dakar und Bamako hat sich eine lebendige Szene entlang der Genres der «Strassen-» und «Studiofotografie» entwickelt mit eigenen Bildtraditionen und Aesthetiken.

In Bamako und Dakar finden auch alle zwei Jahre die beiden wichtigsten Kunstmessen in Afrika statt, die DAk'Art und die Rencontres de Bamako, Biennale africaine de la photographie.

Malika Diagana: «Photographier, c'est écrire en lumière.»

Die Fotografin aus Mauretanien und Dakar ist eine dieser Fotografinnen, die eine ganz eigene Bildsprache zeigt und mehr und mehr international bekannt wird.

Ihre Bilder in der Ausstellung zeigen in Schwarz-Weiss das Leben in den Strassen von Dakar und porträtieren die Menschen dort. Frauen auf dem Markt, beim Einkaufen, spielende Kinder, junge Männer beim Graffiti sprayen entlang der Strasse.

Vor allem die Porträts der Frauen sind durch die Art, wie die Fotografin mit dem Licht spielt, zeitlos und von einer berückenden Schönheit, in all ihren Nuancen und Grautönen.

Malika Diagana ist 1982 in Mauretanien geboren, in einer multikulturellen Familie aufgewachsen und lebt seit Ende ihrer Schulzeit in Senegal. Während ihres Computergrafikstudiums hatte sie die Möglichkeit, eine Lehre beim Fotografen Djibril Sy zu machen, der ihre Leidenschaft für die schwarz-weiss Fotografie weckte und sie animierte, diesen Weg weiterzugehen. Fotografie ist für sie eine Möglichkeit, eine Vielzahl von Geschichten zu erzählen und zu teilen.

Die Ausstellung wird organisiert vom Kulturverein «Der andere Blick». Fotografinnen aus Afrika und Asien. www.derandereblick.ch


Light and Soul. Urban Life in Dakar. Fotos von Malika Diagana aus Senegal
Vom 30. September, 2021 bis 24. Oktober, 2021

Photobastei
Sihlquai 125, Zürich
3 Minuten Fussweg von Haltestelle Limmatplatz (über Innenhof Ausstellungstrasse)

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag: 12.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
www.photobastei.ch

fest (Quelle: pd)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  •  
    Kultur
    Nach der Natur - Schweizer Fotografie im 19. Jahrhundert [ weiter ]
    POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan [ weiter ]
    «Fractured Spine - Widerstand durch Sichtbarkeit von Zensur in Journalismus & Kunst» [ weiter ]

    Ausstellungen
    Silvan Binotto - Leben in Tokyo [ weiter ]
    Shopping
    Videos zum Thema Ausstellungen:
    Painting
    Sculpture
    Photography

    .info Domain
    Jetzt registieren! www.firma.info oder www.produkt.info [ weiter ]


     
    kulturreport.ch ist ein Projekt der VADIAN.NET AG. Die Meldungen stammen von news.ch, der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) und weiteren Presseagenturen. Diese Nachrichten-Artikel sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung der Daten in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. Wir liefern auf Anfrage auch vollautomatisiert Kultur-News an Ihre eigene Website. kulturreport.ch (c) copyright 2021 by VADIAN.NET AG