Kulturreport

Kultur gemischt
Bühne
Kino
Musik
Literatur
Ausstellungen
Fernsehen

Shopping

Filmplakate
Musikposter
Starposter
DVDs
Videos
Soundtracks
Lomographie
Sterntaufe
3D-Bilder
Books

Impressum

© 2021 by
VADIAN.NET

Kulturnews für Ihre eigene Website

Kunst im Zürcher Hauptbahnhof bei der SWISSARTEXPO.

 
.info/.ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!


www.nachwuchskuenstler.info, www.schweizer.info, www.50000-.info, www.sammler.info

Montag, 30. August 2021 / 20:26:27

Sammler kauft Kunst von Schweizer Nachwuchskünstler für 50'000.- Fr.

Zürich - Das Schweizer Kunstfestival SWISSARTEXPO, welches dieses Jahr zum dritten Mal in der Zürcher Hauptbahnhofshalle stattfindet, freut sich sehr darüber zu bestätigen, dass heute Kunstwerke von Schweizer Künstlerinnen und Künstler im Wert von knapp 50'000 Schweizer Franken verkauft wurden.

Bei dem glücklichen neuen Besitzer der 7 verkauften Werke handelt es sich um einen der weltweit bedeutendsten Kunstsammlern in Bereich der orientalischen Kunst. Der Ägyptische Multimillionär zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt und den qualitativ hochwertigen Kunstwerken, die dem Zürcher Hauptbahnhof in diesen Tagen Farbe verleihen.

«Wir freuen uns ausserordentlich darüber, dass die Kunstwerke unserer Ausstellerinnen und Aussteller auch bei internationalem Publikum auf solch grosses Interesse stossen. Einen solch bedeutenden Kunstsammler bei uns in der Ausstellung begrüssen zu dürfen ist eine grosse Ehre für uns und eine extrem wertvolle Chance für unsere Ausstellerinnen und Aussteller», erklärt Patricia Zenklusen, Direktorin der SWISSARTEXPO.

Organisiert wird die Kunstausstellung vom Schweizer Start-up ARTBOX.GROUPS GmbH, das 2016 von der international bekannten Motorsäge-Künstlerin Patricia Zenklusen und ihrer Familie gegründet wurde. An den Kunstprojekten und Ausstellungen der ARTBOX.GROUPS wird der Fokus voll und ganz auf die Präsentation junger und aufkommender Künstler gelegt. In dem schweizweit einmaligen Konzept der SWISSARTEXPO, welches klassische Ausstellungskonzepte mit neuen Technologien wie zum Beispiel Virtual Reality kombiniert, geht es in erster Linie darum, den Künstler*innen einen Zugang zu diesen Plattformen zu schaffen.

Patricia Zenklusen erklärt: «Gerade in der heutigen digitalisierten Zeit erachten wir es als essentiell, dass Künstler*innen nicht an die klassischen Ausstellungsformen festgebunden bleiben. Die digitale Welt, sei es das Internet, digitale Präsentationen oder Virtual Reality bietet diverse Möglichkeiten und Chancen, von denen die Künstler*innen unbedingt profitieren sollten.»

fest (Quelle: pd)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  •  
    Kultur
    Nach der Natur - Schweizer Fotografie im 19. Jahrhundert [ weiter ]
    POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan [ weiter ]
    «Fractured Spine - Widerstand durch Sichtbarkeit von Zensur in Journalismus & Kunst» [ weiter ]

    .info Domain
    Jetzt registieren! www.firma.info oder www.produkt.info [ weiter ]


     
    kulturreport.ch ist ein Projekt der VADIAN.NET AG. Die Meldungen stammen von news.ch, der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) und weiteren Presseagenturen. Diese Nachrichten-Artikel sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung der Daten in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. Wir liefern auf Anfrage auch vollautomatisiert Kultur-News an Ihre eigene Website. kulturreport.ch (c) copyright 2021 by VADIAN.NET AG