Kulturreport

Kultur gemischt
Bühne
Kino
Musik
Literatur
Ausstellungen
Fernsehen

Shopping

Filmplakate
Musikposter
Starposter
DVDs
Videos
Soundtracks
Lomographie
Sterntaufe
3D-Bilder
Books

Impressum

© 2021 by
VADIAN.NET

Kulturnews für Ihre eigene Website

'Ghostbusters' kommt am 4. August in die Kinos.

 
.info/.ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!


www.internet-trolls.info, www.mccarthy.info, www.melissa.info, www.einfach.info

Montag, 30. Mai 2016 / 08:57:00

Melissa McCarthy: Internet-Trolls sind einfach einsam

Melissa McCarthy (45) lässt sich von bösen Kommentaren im Internet nicht verärgern, schliesslich weiss sie genau, wer hinter diesen steckt.

Noch ist das Remake vom Kultfilm 'Ghostbusters' noch gar nicht in den Kinos, doch schon sorgt die Neuauflage, in der die Geisterjäger alle weiblich sind, für Aufsehen. Im Netz hagelte es geradezu böse Kommentare, der erste Trailer des Streifens schaffte es kürzlich auf YouTube, das Video mit den meisten 'Dislike'-Angaben aller Zeiten zu werden.

Im 'Guardian' sprach Melissa, eine der Hauptdarstellerinnen, über die negative Reaktion. «All diese Kommentare - 'Ihr ruiniert meine Kindheit!' - Ich meine, wirklich? Vier Frauen, die irgendeinen Film machen, werden deine Kindheit zerstören?», gab sie zu bedenken. «Ich habe eine genaue visuelle Vorstellung von diesen Leuten, die keinen Ben [Falcone, ihr Ehemann] haben, keine Freunde haben und deshalb da sitzen und Hass in diese falsche Internetwelt kotzen. Ich hoffe einfach, dass sie einen Freund finden.»

Hinter dem 'Ghostbusters'-Remake steht Regisseur Paul Feig (53, 'Brautalarm'), neben Melissa standen dafür Kristen Wiig, Kate McCinnon und Leslie Jones vor der Kamera. Laut Paul hat die Kritik auch damit zu tun, dass Frauen die Hauptrollen übernahmen. «Ich verstehe einfach nicht, warum das immer noch ein Problem ist», wunderte er sich kürzlich im Interview mit 'Entertainment Weekly'. «Ich habe 'Brautalarm' und 'Taffe Mädels' promotet und mir und meiner Besetzung wird immer wieder dieselbe Frage gestellt: 'Beantwortet das jetzt die Frage, ob Frauen auch lustig sein können?' Ich kann wirklich nicht fassen, dass wir darüber immer noch reden.»

'Ghostbusters' mit Melissa McCarthy kommt am 4. August in die Kinos. 

kris (Quelle: Cover Media)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  • In Verbindung stehende Artikel:


    Dan Aykroyd: 'Ghostbusters III' ist superwitzig
    Dienstag, 31. Mai 2016 / 11:15:00
    [ weiter ]
    The Boss
    Dienstag, 19. April 2016 / 15:10:00
    [ weiter ]
    «The Boss» stösst Superhelden vom Kino-Thron
    Montag, 11. April 2016 / 09:00:00
    [ weiter ]
     
    Kino
    Geld sparen beim eigenen Filmdreh? [ weiter ]
    Shopping
    Filmplakate
    DVDs
    Videos

    .info Domain
    Jetzt registieren! www.firma.info oder www.produkt.info [ weiter ]


     
    kulturreport.ch ist ein Projekt der VADIAN.NET AG. Die Meldungen stammen von news.ch, der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) und weiteren Presseagenturen. Diese Nachrichten-Artikel sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung der Daten in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. Wir liefern auf Anfrage auch vollautomatisiert Kultur-News an Ihre eigene Website. kulturreport.ch (c) copyright 2021 by VADIAN.NET AG