Kulturreport

Kultur gemischt
Bühne
Kino
Musik
Literatur
Ausstellungen
Fernsehen

Shopping

Filmplakate
Musikposter
Starposter
DVDs
Videos
Soundtracks
Lomographie
Sterntaufe
3D-Bilder
Books

Impressum

© 2022 by
VADIAN.NET

Kulturnews für Ihre eigene Website

Dan wird «Ghostbusters» mit jeder Menge Frauenpower schmücken.

 
.info/.ch Domains - Jetzt registrieren!

Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene Internet Präsenz aufbauen? Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!


www.frauenpower.info, www.aykroyd.info, www.findet.info, www.super.info

Donnerstag, 29. Januar 2015 / 10:02:21

Dan Aykroyd findet Frauenpower super

Die kanadische Schauspiel-Legende Dan Aykroyd (62) freut sich sehr, dass der dritte Teil des Kultfilms 'Ghostbusters' mit jeder Menge Ladys auftrumpft.

Der Leinwand-Veteran spielte 1984 in dem Kino-Klassiker 'Ghostbusters - Die Geisterjäger' mit und bildete dafür mit seinen Co-Stars Bill Murray (64), Harold Ramis (?69) und Ernie Hudson (69) das Geisterjäger-Team. Fünf Jahre später drehten die vier Stars den zweiten Teil des Fantasy-Franchise.

Gestern [28. Januar] wurde nun bestätigt, dass der dritte Teil der Geister-Saga mit jeder Menge Girlpower aufwarten wird: Für die Neuauflage des Kino-Hits werden vier Frauen das Übernatürliche bekämpfen! Melissa McCarthy (44), Kristen Wiig (41), Leslie Jones (47) und Kate McKinnon (31) schlüpfen in die Rollen der Geisterjägerinnen.

Dan Aykroyd, der das Originaldrehbuch schrieb, lobte die Entscheidung, Frauen auf Geisterjagd gehen zu lassen: «Die Aykroyd-Familie ist von der Übergabe der 'Ghostbusters'-Fackel an diese überaus grossartigen Comedy-Frauen begeistert», zitierte ihn 'The Hollywood Reporter'. Die Schauspiel-Legende betonte, wie wichtig dieser Schritt für die Gleichberechtigung in der Film-Branche sei.

Melissa ganz offiziell mit an Bord

Filmregisseur Paul Feig (52) deutete schon am Dienstag [27. Januar] an, dass die Casting-Neuigkeit konkret sei, indem er ein Bild von Melissa, Kristen, Leslie und Kate twitterte. Der 'Hollywood Reporter' behauptete, dass Melissa ganz offiziell mit an Bord sei, während sich Kristen immer noch mit Sony in Verhandlungen befinden würde, diese aber fast beendet sein sollten. Anscheinend bestätigte sie die Casting-Meldung dann aber selbst, als sie am Mittwoch [28. Januar] einige Gratulations-Wünsche retweetet hatte. Offiziell wurde allerdings noch keine Stellungnahme von Kristen, Leslie, Melissa oder Kate veröffentlicht.

Paul, der auch bei 'Brautalarm' auf dem Regiestuhl sass und darin Melissa und Kristen bereits Anweisungen gab, zeigte sich allerdings ganz ungeduldig, die frohe Botschaft um den dritten Teil in die Welt herauszutragen. «Ghostbusters Teil 3 wird am 22. Juli 2016 in die Kinos kommen. Haltet euch den Termin frei», schrieb er am Mittwoch und freut sich anscheinend ebenso wie Dan Aykroyd auf die Fortsetzung des Kultfilms.

nir (Quelle: Cover Media)

  • Artikel per E-Mail versenden
  • Druckversion anzeigen
  • Newsfeed abonnieren
  • In Verbindung stehende Artikel:


    Erster Trailer zum neuen «Ghostbusters»
    Donnerstag, 3. März 2016 / 17:13:00
    [ weiter ]
    «Ghostbusters»-Komödien werden fortgesetzt
    Dienstag, 10. März 2015 / 07:12:27
    [ weiter ]
    Dritter «Ghostbusters»-Film geplant
    Freitag, 5. September 2008 / 08:48:44
    [ weiter ]
     
    Kultur
    Immer das Leid im Blick [ weiter ]
    Joud Toamah «The River Shines Stronger than the Sun» [ weiter ]
    «Anouk Kruithof. Universal Tongue»: Mit Tanz das Leben feiern [ weiter ]

    Kino
    Knetfiguren aus den höllischen Zwischenwelten [ weiter ]
    Shopping
    Filmplakate
    DVDs
    Videos

    .info Domain
    Jetzt registieren! www.firma.info oder www.produkt.info [ weiter ]


     
    kulturreport.ch ist ein Projekt der VADIAN.NET AG. Die Meldungen stammen von news.ch, der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) und weiteren Presseagenturen. Diese Nachrichten-Artikel sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung der Daten in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. Wir liefern auf Anfrage auch vollautomatisiert Kultur-News an Ihre eigene Website. kulturreport.ch (c) copyright 2022 by VADIAN.NET AG